Steinbeis Transferzentrum Prozessmangement

Crashkurs: Logistikkosten reduzieren

Höchste Kundenzufriedenheit bei minimalen Kosten sind die wichtigsten Ziele der Logistik. Dennoch hat sich die Kostenstruktur der Logistik in vielen Unternehmen in den letzten Jahren ungünstig erändert, da zunehmend nicht wertschöpfende Tätigkeiten aus der Produktion in die Logistik verlagert wurden und sich Anforderungen an Logistiknetzwerke erhöht haben. Die Logistik ist somit herausgefordert, in einem komplizierter werdenden und hoch integrierten Umfeld noch höhere Qualitätsleistung bei geringeren Kosten zu erbringen.

Ihr Nutzen

Das Seminar vermittelt Ihnen in kompakter Form die wichtigsten Methoden und Technologien, die Sie für die Kostenoptimierung in der Logistik einsetzen sollten. Passend zu den größten Kostentreibern Personal, Fläche, Transport, IT und Bestand werden prozessgestaltende Methoden und Technologien für die Automatisierung und Digitalisierung sowie IT-Lösungen vorgestellt und diskutiert. So bringen Sie Ihre Logistik nachhaltig auf ein niedrigeres Kostenniveau bei gleichzeitig hoher Qualität. Sie können nach dem Seminar direkt im Unternehmen beginnen, die ersten Weichen für eine nachhaltige Kostenoptimierung zu legen und darauf weiter aufzubauen.

Zielgruppe

Führungskräfte, Projektleiter und erfahrene Fachkräfte aus den Bereichen Logistik, Produktion, Distribution, Lager, Supply Chain Management, Ersatzteillogistik und Controlling.

Inhalt

  • ZDF – Zahlen, Daten, Fakten: Die Analyse ist nicht alles, aber ohne Ist-Analyse ist alles nichts.
  • Kostenoptimale Gestaltung der Beschaffungslogistik, Produktionslogistik, Distributionslogistik
  • Umsetzung und Controlling

Zur Anmeldung