Steinbeis Transferzentrum Prozessmangement

Logistikdienstleistungsverträge optimieren: Neuverhandlung, Dienstleisterwechsel, Beendigung

Outsourcing in der Logistik ist ein gängiges Geschäftsmodell, das i.d.R. über viele Jahre hinweg vertraglich geregelt ist. Eine Vertragsverlängerung birgt immer die Chance, die bisherigen Leistungen und Kosten für die Zukunft zu optimieren. Bei bisher unbefriedigender Leistungserbringung ist ggf. auch ein Wechsel des Dienstleisters oder eine Vertragsbeendigung, d.h. ein Insourcing, geboten. Das dafür erforderliche Vorgehen sowie die Vertragsänderung oder -beendigung müssen sehr gut geplant und die Umsetzung effektiv vorbereitet sein, um nicht zu scheitern oder hohe Folgekosten zu generieren.

Ihr Nutzen

Sie lernen im Seminar Vorgehensmodelle und Methoden kennen, die es Ihnen ermöglichen, eine Vertragsverlängerung, einen Dienstleisterwechsel oder eine Vertragsbeendigung zielführend und risikominimierend durchzuführen. Es gibt Ihnen Informationen an die Hand, mit denen Sie den Neuvertrag optimal gestalten und den Übergang erfolgreich umsetzen können. Juristen vertiefen ihr Wissen in der anwendungsorientierten und praktischen Vertragsgestaltung, im Vertragsänderungsmanagement sowie dem juristischen Notfallmanagement für die Übergangsphase. Verhandlungstipps runden den juristischen Dialog ab.

Zielgruppe

Führungskräfte, Projektleiter und erfahrene Fachkräfte aus den Bereichen Supply Chain Management, Logistik, Lager, Produktion, Einkauf, Controlling sowie aus Rechtsabteilungen.

Inhalt

  • Zukunft gestalten durch effizientes Management von Vertragsverlängerung oder Vertragsbeendigung
  • Chance des Vertragsauslaufs für die inhaltliche und strukturelle Neugestaltung der Logistik nutzen
  • Gestaltungsfelder zur Verbesserung oder Neuausrichtung der Logistikleistung: Prozesse, Leistung und Kosten optimieren
  • Gestaltungsfelder zur Verbesserung oder Neuausrichtung der Logistikleistung: Service Levels, Auditsysteme, Zielvereinbarungen und Koordination optimieren
  • Übergangsszenarien entwickeln und erfolgreiches Management des Übergangsprozesses
  • Recht - Teil 1: Verhandlungssituation, Beendigungsformen und Rechtsfolgen der Vertragsbeendigung
  • Recht - Teil 2: Möglichkeiten des Leistungstransfers und dessen rechtliche Folgen
  • Recht - Teil 3: Gesellschaftsrechtliche Fragestellungen und Verhandlungstaktik

Referenten

  • Prof. Dr.-Ing. Harald Augustin, Leiter Steinbeis-Transferzentrum Prozessmanagement, Gomaringen
  • Rechtsanwalt Dr. Mansur Pour Rafsendjani, Noerr LLP, München